Cosmeco

Welche Maschinen sind für den Honigmelonenanbau nützlich?

Donnerstag, 17 Juni 2021

Welche Maschinen sind für den Honigmelonenanbau nützlich?

Die richtigen Geräte und Tipps für den Anbau einer der beliebtesten Sommerfrüchte

Als eine der beliebtesten Sommerfrüchte mit ihren hervorragenden ernährungsphysiologischen und organoleptischen Eigenschaften ist die Honigmelone eigentlich ein Gemüse, das zur gleichen Familie von Kürbis, Gurke und Wassermelone gehört. In der Küche vielfältig eingesetzt, findet man sie auf unserem Tisch von der Vorspeise (berühmt etwa als Melone mit Schinken) bis zum Obst und Dessert. Die Kletterpflanze aus der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) gibt es in der klassischen intensiv-orangenen Farbe, aber auch in der Variante mit weißem Fruchtfleisch.


Wie bei jeder Ernte ist es notwendig, die klimatischen und anbauspezifischen Bedürfnisse der Melone zu berücksichtigen, wenn man ein hervorragendes Qualitätsergebnis in Bezug auf Aussehen und Geschmack erzielen möchte. Um eine süße und saftige Ernte zu erhalten, braucht diese Frucht nämlich eher warme Temperaturen um 25-30 Grad. Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren muss für eine optimale Produktion auch die Wahl der richtigen landwirtschaftlichen Geräte getroffen werden. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welche Cosmeco-Maschinen für diesen Anbau empfohlen werden.

Wie wird die Honigmelone angebaut?

Wie bereits erwähnt benötigt die Melone ein warmes, gemäßigtes Klima, das nicht sehr windig ist, und einen durchlässigen, tiefgründigen Boden, der reich an organischer Substanz ist, mit einer guten Drainage für eine schnelle Wasserableitung - eventuelle Stagnationen könnten nämlich zum Verfaulen der Wurzeln der Pflanzen führen.

  • Etwa drei Wochen vor der Aussaat muss der Boden umgegraben und gedüngt werden, um Unkraut zu beseitigen, der einen Teil der Nährstoffe verbrauchen würde, die stattdessen für die Obstpflanzen verwendet werden sollen.
  • Nach drei Wochen hat der Boden die Nährstoffe aufgenommen; die Aussaat sollte spätestens im März oder April im Saatbeet erfolgen. Wenn die Sämlinge gekeimt sind, können sie mit einem Abstand von ca. 60 cm in den Boden eingepflanzt werden.

Melonenpflanzen brauchen viel Wasser und sollten daher häufig gewässert werden (nur im Wurzelbereich). Es ist ratsam, die Bewässerung zu reduzieren, sobald sich die Reife nähert, damit die Früchte fleischiger und süßer werden. Zum anderen ist es wichtig, das Kappen durchzuführen: Wenn die Pflanzen beginnen, zu wachsen, müssen sie in Höhe des vierten Blattes schräg geschnitten werden. Auf diese Weise wird die Pflanze zwei Seitenäste entwickeln, an denen das gleiche Verfahren durchgeführt wird. Jeder Zweig wird so eine Frucht hervorbringen, und aus einer einzigen Pflanze erhält man mehrere Melonen.

chließlich kommt der Erntezeitpunkt. Dies geschieht in den warmen Monaten, von Ende Juni bis sogar Ende Oktober, in den heißesten Gebieten. Um zu verstehen, wann die Frucht erntereif ist, kann man:

  • den Blattstiel beobachten: Wenn die Melone reif ist, weist sie Risse um die Verbindungsstelle des Blattstiels auf;
  • die Farbe des Fruchtbodens bzw. der Melone selbst beobachten, die bei jeder Sorte eine spezielle Farbe annimmt.

Die Früchte werden geerntet, indem man den Zweig knapp über der eigentlichen Frucht sauber abschneidet. Nach der Ernte sollte die Melone an einem kühlen, trockenen Ort oder im Kühlschrank gelagert werden.

Cosmeco-Maschinen für den Melonenanbau

Dank der ständigen Erforschung der Bedürfnisse seiner Kunden ist das Cosmeco-Team für die Entwicklung innovativer Technologien und maßgeschneiderter Maschinen in Bezug auf Größe und Funktionalität verantwortlich. Diese sind ideal für verschiedene Anbauarten, darunter den Melonenanbau, welcher wie erwähnt besondere Aufmerksamkeit benötigt. Diese Art von Ansatz hat es Cosmeco ermöglicht, seinen Katalog ständig zu erweitern und verschiedene Modelle von Landmaschinen für den Melonenanbau anzubieten. Darunter findet man:

Der Einsatz von Grabenfräsen insbesondere im Gewächshaus ist äußerst nützlich, um zwischen den Gewächshäusern Entwässerungsrinnen mit minimalem Eingriff umzusetzen und das Nylon anzuhäufeln.

Welche Vorteile bieten diese Maschinen?

Das Hauptziel von Cosmeco ist es, die Kundenbedürfnisse vollständig zu befriedigen und wesentlich dazu beizutragen, ihre Arbeit effizienter zu gestalten, indem hochwertige Melonen produziert und auf dem Markt angeboten werden, die nicht nur gut aussehen, sondern auch schmackhaft, süß und fruchtig sind. Um dieses Ergebnis zu erzielen, entwickelt und produziert das Unternehmen Maschinen für den Anbau von Honigmelonen, die in der Lage sind, die Arbeit der Landwirte zu mechanisieren, die ohne ihre Hilfe von Hand durchgeführt werden würde. Das hätte erhebliche Nachteile im Hinblick auf Komfort, Genauigkeit und Zeiteneinhaltung. Zu den Hauptvorteilen, die sich aus ihrer Verwendung ergeben, gehören folgende:

  • Reduzierung der Ausführungszeiten
  • Verbesserung der Qualität des Endergebnisses
  • Vereinfachung und Beschleunigung des Verfahrens zur Abdeckung der Anbauflächen durch Kunststofffolien oder -gewebe aus agrotextilen Vliesstoffen (Mulcher)
  • Schutz der Pflanzen vor Kälte und Vorwegnahme der Ernte um einige Wochen (Tunnelabdecker)
  • Verbesserte Belüftung des Bodens zwischen den Tunnelreihen und Möglichkeit des Häufelns der Folie (Häufelfräse)
  • Möglichkeit, überschüssiges Regenwasser abzuleiten und Nylon (Grabenfräsen) zu häufeln

Durch den Einsatz der verschiedenen betrieblichen Grabenfräsen haben Sie auch die Möglichkeit, schnell Entwässerungsrinnen auszuführen, die für eine optimale Entwässerung des Bodens nützlich sind.

Wie Sie Cosmeco für weitere Informationen kontaktieren können

Wenn Sie weitere Informationen über Cosmeco-Maschinen für den Melonenanbau benötigen, zögern Sie nicht, den Kontaktbereich aufzurufen und das darin enthaltene Formular ausfüllen. In kürzester Zeit erhalten Sie alle gewünschten Informationen oder, falls angefordert, ein individuelles Angebot.

Wissenswertes

Die Melone hat hervorragende ernährungsphysiologische und organoleptische Eigenschaften, die auch in der Zeit, in der sie am meisten verzehrt wird, d.h. im Sommer, sehr nützlich für das Wohlbefinden sind. In der warmen Jahreszeit ist es tatsächlich unerlässlich, dem Körper Flüssigkeit zuzuführen, und die Melone ist eine der süßesten und durstlöschendsten Früchte auf dem Markt mit einem Wassergehalt, der sogar 90% übersteigen kann. Die Melone hat einen großen Anteil an Zucker, ist aber dennoch für kalorienarme Diäten geeignet (100 g Melone haben nur 33 kcal). Sie ist auch sehr reich an Vitaminen und Mineralsalzen. Melone ist sehr empfehlenswert für eine ausgewogene Ernährung, begünstigt die Bräunung und schützt die Haut vor Sonneneinstrahlung.

diese seite weiterempfehlen